Physik

1. Besonderheiten des Faches Physik

Die Naturwissenschaften bestimmen heute das Denken des Menschen, seine Einstellung zu Natur und Umwelt sowie sein Handeln in hohem Maß. Dem Physikunterricht kommt zusammen mit dem Unterricht in Chemie und Technologie/Informatik die Aufgabe zu, Interesse an naturwissenschaftlichen Fragestellungen zu wecken und die Schülerinnen und Schüler zu befähigen, durch vertiefte Kenntnisse die Zusammenhänge in Natur und Technik besser zu verstehen.

Im Physikunterricht sollen folgende übergeordnete Ziele angestrebt werden:

  • Verständnis für die exakte Festlegung physikalischer Größen;
  • Einsicht in die zentrale Bedeutung des Experimentes in der Physik;
  • Fähigkeit, Experimente zu beschreiben, durchzuführen, auszuwerten und die Genauigkeit von Messergebnissen zu beurteilen;
  • Gewandtheit im Gebrauch der Fachsprache sowie im Umgang mit Formeln und Größengleichungen;
  • Einsicht, dass Gesetze und Modelle nur innerhalb bestimmter Grenzen ihre Gültigkeit haben;
  • Bewusstsein, dass physikalische Erkenntnisse in der Technik Anwendung finden;
  • Offenheit für Probleme des Umweltschutzes und Bereitschaft, durch sparsamen Umgang mit Rohstoffen zur Verbesserung der Umweltbedingungen beizutragen;
  • Einsicht in die Notwendigkeit von Maßnahmen zur Unfallverhütung.

Ausgehend von den Lerninhalten der Mittelstufe sollen physikalische Begriffe und Strukturen  erarbeitet und physikalische Methoden entwickelt werden. Ein besonderes Augenmerk liegt auf der physikalisch sachgerechten Darstellung und ihrer exakten fachsprachlichen Formulierung.

In der Jahrgangsstufe 11 werden ausgehend von der Erfahrungswelt der Schülerinnen und Schüler grundlegende Begriffe der Mechanik wie Kraft, Masse und Energie behandelt. Im physikalischen Praktikum können die Schülerinnen und Schüler bei der gemeinsamen Bearbeitung und Lösung physikalischer Aufgabenstellungen ihr Wissen und ihre experimentellen Fähigkeiten festigen und erweitern sowie die Fähigkeit zur Teamarbeit entwickeln.

In der Jahrgangsstufe 12 wird unter verstärkter Einbeziehung der Mathematik zunächst mit Kreisbewegung und Schwingung/Wellen die Mechanik abgerundet. Der Schwerpunkt dieser Jahrgangsstufe liegt neben den Schwingungen und Wellen außerdem bei klassischen Feldern und der elektromagnetischen Induktion. Das Denken der Schülerinnen und Schüler in Analogien soll dadurch gefördert werden.

Der zunehmenden Bedeutung des Computers in Forschung und Technik als Hilfsmittel bei Simulation und Messwerterfassung bzw. -verarbeitung soll im Unterricht Rechnung getragen werden. Die enge Verzahnung der Physik mit Mathematik, Technologie/Informatik und Chemie, die auch den Schülerinnen und Schülern verdeutlicht werden soll, erfordert eine intensive Zusammenarbeit der Lehrkräfte.

2.  Hilfreiche Links

BOS-Lehrplan

FOS-Lehrplan

Physik-Grundwissen der FOSBOS-Kitzingen

Leifi Physik

Multimedia Physik

Walter Fendt Applets

extremstark.de

mathphys-online.de